Herzlich Willkommen
im Haus der Begegnung

Außenansicht Haus der Begegnung

In Frankfurt (Oder) steht
das Haus der Begegnung.
Es ist ein altes Haus.
Außen herum ist
ein Garten mit alten Bäumen.
Früher war das Haus ein Kindergarten.

 

Menschen reden miteinander in der haus der Begegnung

Seit vielen Jahren können
alle Menschen kommen.
Alle sind willkommen.
Wenn Sie ein Anliegen haben,
wird Ihnen dort jemand zuhören.
Viele Menschen mit gleichen Anliegen
reden miteinander.
Sie helfen sich,
weil sie miteinander reden.

Kontakt- und Beratungsstelle für Selbst-Hilfe-Gruppen (KOBS)

Jetzt ist dort die KOBS.
KOBS ist eine Abkürzung.
Sie bedeutet
Kontakt-Stelle und
Beratungs-Stelle für
Selbst-Hilfe-Gruppen.

 

Menschen verbringen ihre Freizeit miteinander

Menschen können andere hier treffen.
Wenn sie ein Anliegen haben.
Oder wenn sie gern ihre Frei-Zeit
mit anderen Menschen
verbringen wollen.
Zum Beispiel gemeinsam Singen.
Egal wie alt sie sind.

 

Eine Frau hat eine Frage

Wenn Sie eine Frage haben.
Auch wenn Freunde Fragen haben.
Dann bekommen Sie Informationen
von Menschen mit gleichen Anliegen.
Das heißt Selbst-Hilfe.

 

Menschen reden miteinander in der haus der Begegnung

Miteinander reden hilft
neue Ideen zu haben.
Verschiedene Menschen haben
andere Vorschläge.
Alle haben Zeit
und hören einander zu.
Das hilft vielen Menschen.

Herzlichen Dank an die Unterstützer:
Unterstützer Logo D+S 360
Unterstützer Logo Stadtsportbund Frankfurt (Oder)
Unterstützer Logo KI_Club-Frankfurt-(Oder)
Unterstützer Logo AOK
Unterstützer Logo TWK Slubice
Unterstützer Logo Lenne Apotheke
Spenden
Spenden