Verein

Die Geschichte der Lebenshilfe basiert auf einer der ersten bundesweit tätigen Bürgerinitiative, die es im Nachkriegsdeutschland gab. Die Lebenshilfe (Bundesvereinigung) wurde 1958 in Marburg gegründet. Die Initiation dazu ging vom niederländischen Verbindungsoffizier Tom Mutters aus, der sich im Philipps-Hospital in Goddelau um geistig behinderte Kinder verschleppter Personen, Flüchtlingsfamilien und KZ-Überlebende kümmerte.

Darauf entstanden in den letzten Jahrzehnten selbstständige Ortsvereine der Lebenshilfe. Die Gründung selbst ist auf das Engagement von Eltern und Kindern mit Behinderungen zurückzuführen. Die Ortsvereine sind häufig Träger von Lebenshilfe-Einrichtungen vor Ort z.B. Frühförderstellen, Wohnstätten, Werkstätten und viele andere.

In der DDR wurde 1990 zunächst eine eigene Lebenshilfe gegründet. Im selben Jahr erfolgte der Zusammenschluss mit der Bundesvereinigung.

Der Verein Lebenshilfe Frankfurt (Oder) wurde am 26. Mai 1990 gegründet.

Seit dieser Zeit tritt die Lebenshilfe Frankfurt (Oder) für die Rechte und das Wohlergehen aller Menschen mit geistigen, psychischen, physischen und/oder mehrfachen Beeinträchtigungen sowie deren Eltern, Angehörigen, Freunden und Sorgeberechtigten ein und unterstützt sie mit ihren Leistungen.

Derzeit beschäftigt die Lebenhilfe Frankfurt (Oder) ca. 200 Mitarbeiter, unterstützt durch Ehrenamtler und weiteren Unterstützungskräften.

Das Netz der Angebote ist stetig gewachsen:

  • 1990 - Gründung des Vereins
  • 1991 - Familienentlastender Dienst
  • 1992 - Integrationskindertagesstätte "Finkenhäuschen"
  • 1993 - Gründung der Selbsthilfegruppe "erwachsen und behindert"
  • 1993 - Wohnstätte "Ekkehard Berhold" für geistig behinderte Menschen, seit 2006 im neuen Haus am Oderhang 15
  • 1994 - Integrationskindertagesstätte "Kinderhaus am Südring"
  • 1995 - Frühförder- und Beratungsstelle
  • 2004 - ambulant betreutes Wohnen
  • 2009 - Eltern-Kind-Gruppe
  • 2010 - beleitete Elternschaft
  • 2013 - Ambulanter Pflegedienst
  • 2013 - Hort- und Ferienbetreuung
  • 2013 - Einzelfallhilfen
  • 2013 - Kindertagespflegestellen "Sonnenkäfer" & "Sternenkäfer"
  • 2013 - Tiergestützte Therapie und Pädagogik
  • 2014 - ambulant begleitete Elternschaft
  • 2015 - Tagesstruktur
  • 2017 - Erweiterung begleitete Elternschaft im Landkreis LDS
  • 2017 - Kindertagespflegestellen "Glücksbärchen" & "Krabbelmäuse"
  • 2017 - Begegnungsstätte "Gute Stube"
  • 2018 - Speiserestaurant "Cafè Nord"
  • 2018 - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)
Umsetzung 2017 durch Webdesign Frankfurt (Oder) ADWESO.com.