Leistungen

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen:

  • körperbezogene Pflegemaßnahmen (Grundpflege)
  • häusliche Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege
  • Verhinderungspflege in der Häuslichkeit
  • niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI
  • Pflegeberatungsbesuche
  • Beratung zur Finanzierung von Pflegeleistungen, beratende Hilfestellung bei Antragsverfahren, Widersprüchen, etc.
  • Zusatzkatalog für Selbstzahler

Einzelbetreuung / Assistenz 

Die Unterstützung ist stundenweise oder über einen längeren Zeitraum möglich, so dass pflegende Angehörigen auch mal Zeit haben, sich zu erholen, neue Kraft zu schöpfen oder eigenen Interessen und Verpflichtungen nachzugehen.

(siehe dazu auch Familienentlastender Dienst ) 

Beratungseinsätze im Rahmen der Pflegeversicherung nach § 37 SGB XI:

Unser Ambulanter Pflegedienst führt Beratungsbesuche durch und steht für betroffene Familien als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Betroffene selbst und Familienangehörige haben die Möglichkeit, ihre Anliegen, Fragen und Probleme, die sich aus einer konkreten Pflegesituation ergeben anzusprechen.

Gern kommen wir vorbei, nachdem wir mit Ihnen persönlich oder telefonisch einen Termin vereinbart haben.

 Finanzierungsmöglichkeiten:

  • Pflegeversicherung mit Pflegegrad
  • Krankenversicherung durch ärztliche Verordnung
  • Selbstzahler
  • Unfallversicherung

Pflegebedürftige sind gesetzlich verpflichtet, sich von einer Pflegefachkraft bezüglich ihrer individuellen Pflegesituation in ihrem häuslichen Umfeld beraten zu lassen. 

Bei Pflegegrad 2-3 ist dies halbjährlich erforderlich, bei Pflegegrad 4-5 vierteljährlich.

Alle Pflegebedürftigen mit Pflegegrad haben Anspruch auf Betreuungsleistungen §45a SGB XI, es wird nicht mehr unterschieden zwischen Betreuungsbedarf oder erheblichen Betreuungsbedarf.

Die Pflegekassen zahlen hierfür gesetzlich geregelte Pauschalen an den Pflegedienst – für die Familien fallen also keine Kosten an.

Wir klären für Sie die Finanzierung.

 

Sachleistungen (Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung)  nach § 36 SGB XI

Wer professionelle Hilfe bei der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung des Pflegebedürftigen benötigt, kann Sachleistungen in Anspruch nehmen. 

Die Pflegekasse vergütet dem Pflegedienst Leistungen für Hilfen bei der Körperpflege, Ernährung, Mobilität und der hauswirtschaftlichen Versorgung des Pflegebedürftigen. 

Eine Kombination von Geld- und Sachleistungen ist möglich.

Was sollten Sie noch wissen? 

Wir suchen immer ehrenamtliche Helfer, die sich bei uns als Freie Mitarbeiter engagieren. 

Interessente können sich mit dem Bewerbungsbogen Freie Mitarbeiter  bei uns melden.

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich über unsere Angebote und Ihre Möglichkeiten.

 

Sind Sie interessiert? - Haben Sie Fragen?

Rufen Sie bei uns an, schicken Sie uns eine E-mail oder kommen Sie ganz einfach bei uns vorbei.

 

Umsetzung 2017 durch Webdesign Frankfurt (Oder) ADWESO.com.